Organic PIN Code

 

Aktivierung selbstregulierender menschlicher Regelkreise   

Körperlich, geistig und seelisch in der Mitte sein. 

 

Befreiung von Verspannungen auf allen Ebenen. 

Den Körper wieder in seine Symmetrie bringen.

 

Leichtigkeit, Vitalität, Freiheit und Beweglichkeit genießen. 

 

Verbesserte Koordination, Leistung, Ausdauer, reduziertes Verletzungsrisiko

(auch für Sportler sehr empfehlenswert). 

 

 Ein korrekt ausbalancierter Körper hat mehr Energie, Kraft, Ausdauer und den geringsten Verschleiß.   

 

Eduard Überbacher erklärt den Organic PIN Code:



 

 

Der lebende Mensch ist mehr als die Summe seiner Einzelteile

 Dr. Ing. Jan Gerhard Smit

 

 

Biokybernetik, eine ganzheitliche Methode

Das Modell nützt Reflexzonen an der Hautoberfläche. Um diese zu aktivieren wird ein Metallstift (Insmiter) mit einer speziellen abgerundeten Spitze verwendet, die feine Mikrosysteme ideal aktivieren kann. Durch diese leichten Impulse werden Informationen schnell und direkt an das aus der Balance geratene Regelsystem des Organismus weitergeleitet. Gerade über diese feinen Strukturen kann das Selbstheilungssystem angeregt und korrigiert werden. "Je geringer der Reiz, desto größer die Wirkung" (Arndt-Schulz-Regel). Beschwerden sind immer mit einem Spannungsabfall in den betroffenen Zellen bzw. mit einem Energiemangel verbunden. Lange vor der Entstehung einer Disbalance oder einer funktionellen Störung, kann sich dies als schmerzempfindlicher Bereich in bestimmten Reflexzonen zeigen. Durch einen sanften Kontakt klingt die Empfindlichkeit rasch ab und gleichzeitig werden die damit zusammenhängen Blockaden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene gelöst. 

 

Komplexer Zusammenhang - Koppelung der Organsysteme

Organe, Skelett, Muskulatur, Haut, Blut, Lymph- und Nervensystem usw. stehen in einem lebenden Organismus in unmittelbarer Verbindung zueinander und sind voneinander abhängig. Beschwerden bestehen meist aus zahlreichen Einzelstörungen, die für sich betrachtet nahezu unbedeutend sind. Die Summe dieser Störungen und äußeren Einwirkungen (z.B.: Stress) bringen erst das Fass zum Überlaufen. „Jede Balance und Dysbalance in einem der Organsysteme bildet sich in allen anderen ebenso ab.  Genau diese Eigenschaft kann genützt werden um Störungen "innerhalb des Systems" rückgängig zu machen. Symptome sind meist nicht dort wahrnehmbar wo die Störung ist. Bei Aktivierung regelt der Organismus individuelle Situationen selbsttätig neu ein." 

  

Veränderungen an der Wirbelsäule und die Auswirkungen davon

Bei fast allen chronischen Erkrankungen zeigt sich ein Skelett, das aus seiner Symmetrie geraten ist - feststellbar durch einen Längenvergleich der Beine.

Verspannte Muskulatur verbraucht Kraft, der Mensch weicht dem Schmerz aus und nimmt Schonhaltungen ein. Aus Kompensation entsteht Komplikation - hervorgerufen durch Asymmetrie. Aus funktionellen Störungen werden schließlich strukturelle Veränderungen. 

 

Ablauf, Wirkung und Dauer einer Insmittierung  

... "in die Mitte bringen" nach Smit

Die Anwendung erfolgt liegend und weitgehend in bekleidetem Zustand. Es sollten aber die Reflexzonen an Nase, Händen, Beinen und Füßen gut erreichbar sein (z.B. durch eine Hose, die bis zu den Knien hochgeschoben werden kann). An diesen Körperteilen spiegeln sich ganze Komplexe von Regelsystemen wider. 

 

Die Erstanwendung mit Vorgespräch und Anamanese dauert ca. 90 Minuten.

Es wird zunächst eine Basisanwendung durchgeführt, damit der Körper die Arbeitsweise kennen lernt und die Impulse in Ruhe verarbeiten kann. 

Darauf folgende Insmittierungen dauern, individuell abhängig, bis zu 60 Minuten - oder eventuell auch länger.

Dies ist ganz unterschiedlich - denn jeder Körper reagiert anders.

 

Die Wirkung zeigt sich meist unmittelbar als gefühlte Leichtigkeit, bessere Beweglichkeit, aufrechtere Haltung - sowie   seelischer und geistiger Ausgeglichenheit. Auch der Gesichtsausdruck und die Ausstrahlung verändern sich.

Die Korrektur greift zunächst dort im System, wo sie als erstes stattfinden darf bzw. nötig ist. Das können erst mal auch „Kleinigkeiten“ sein wie z.B. gehobene Stimmung und besserer Schlaf - oder bei regelmäßiger Selbstanwendung der „Stoffwechselpunkte“ sogar eine Gewichtsregulation.

(Unterstützt durch genügend Bewegung und gesunder Ernährung) 

Eine Insmittierung wirkt noch ca. 2 Tage nach. Um das Ergebnis zu stabilisieren sind zu Beginn mehrere Anwendungen im Abstand von 1-2 Wochen empfehlenswert. Bei speziellen Themen z.B. Migräne, Rheuma etc. ist eine durchgehende Anwendung für ca. 5 Wochen ratsam. Für eine anhaltende Verbesserung tragen natürlich ebenso die Lebensumstände und die Eigenverantwortung der Klienten bei. 

Die Insmittierung ist auch sehr gut kombinierbar mit anderen energetischen Anwendungen, wie zum Beispiel einem Reinigungs & Aufbauprogramm für Körper & Geist, den wundervollen LovePowerPflastern,

sowie herkömmlichen Fitness,- Sport und Entspannungsmethoden.

 

Die Entstehung

„Biokybernetik nach Smit" begründet sich in der wissenschaftlichen Arbeit des Dr. Ing. Jan Gerhard Smit aus Dresden. Ausgehend von der eigenen lebensbedrohlichen Allergie suchte er nach praktikablen Lösungen und begann 1980 mit der Erforschung körpereigener Systeme. In Zusammenarbeit mit führenden "Kybernetikern" (Regel- und Steuerungstechnik) und klassischen "Medizinern" wurden die Regelmechanismen und Steuerungsfunktionen des menschlichen Organismus erforscht. 

Smit wollte als „Techniker“ wissen, wie der menschliche Körper „funktioniert“ und entdeckte ein physikalisches System, wie es bisher auch von der chinesischen Medizin, allerdings „invasiv,“ also mit Nadeln unter die Haut verwendet wurde. Er suchte weiter nach einer sanfteren, „nicht invasiven“ Lösung und erarbeitete in langen Versuchsreihen ein völlig neues System der einfachsten Aktivierung menschlicher Regelkreise (Biokybernetik) wie es bis heute unvergleichlich ist.

 

Forschung

Besonders intensiv wird zur Zeit in Brasilien unter der Führung von Dr. med. Thamis Bernardes Sampaio und ihrem Team geforscht. Sämtliche Erfolge wurden in neuesten klinischen Studien nachgewiesen. Nur die besten und wirksamsten Anwendungen mit höchster Nachhaltigkeit werden in die "Biokybernetik nach Smit - mundial" aufgenommen und in Schulungen weitergegeben.  

 

Energieausgleich - Wertschätzungsbeitrag - freiwillige Spende

Der Grundgedanke ist es, diese wundervolle Methode allen Menschen zur Verfügung zu stellen!

Jeder gibt was er KANN, WILL und was es ihm WERT ist.

Lese bitte hier weiter...

 

Wichtige Hinweise

Biokybernetik.pure ist eine Rückstellung in die natürliche Balance des Menschen. Es werden keine Diagnosen erstellt noch wird Heilung von körperlichen oder psychischen Symptomen angestrebt. Diese Methode ersetzt somit keinen Arzt oder Therapeuten, da sie weder Training noch Therapie im klassischen Sinn ist. Dennoch kann es zu körperlichen Reaktionen kommen, z.B. wenn entgegen den Annahmen bereits chronische/verborgene Gesundheitsprobleme  bestehen. In solchen Fällen ist es ratsam unverzüglich einen Arzt zur medizinischen Abklärung aufzusuchen. Kurzfristig auftretende leichte Reaktionen können ein Zeichen einer wirksamen Reaktion der körperlichen Selbstregulation sein. Dies ist, auch wenn kurzfristig unangenehm, als normale Reaktion zu werten. 

WICHTIG: Menschen mit Implantaten im Bereich der Halswirbelsäule, sowie Frauen bis zum 3. Schwangerschaftsmonat sind von der Anwendung ausgenommen! 

Quelle: https://www.biokybernetik-smit.com

 

Gibt es noch Fragen zum genauen Ablauf einer Sitzung?

Dann lade ich Dich herzlich ein persönlich mit mir Kontakt aufzunehmen -

siehe weiter unten...

Jeder Fall ist individuell verschieden, lass uns darüber reden!

 

Buchung & Terminvereinbarung

Termine nach Vereinbarung  im näheren Umfeld von der Stadt Salzburg. Ich bringe die Massageliege usw. mit.

Bitte nimm mit mir Kontakt auf, dann können wir reden und einen passenden Termin vereinbaren!

 

 

Haftungsausschluss: Eine klare Trennung zwischen präventiv wirksamen gesundheitsfördernden Methoden und Methoden zur Heilung von Krankheit gibt der Gesetzgeber des jeweiligen Landes vor. Die Aufgabe des Vereines ist es auch, hier für klare Grenzen und Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben zu sorgen. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen betrifft die Vereinsmitglieder und alle mit der Organisation und Ausführung betrauten Personen. Über Tätigkeiten vereinsfremder Personen kann trotz aller Informationsbemühungen in den Kursen und in schriftlicher Form keinerlei Haftung übernommen werden. 

 

 

Kontaktformular & Buchungskalender

 

Hier kannst Du Deinen Termin gleich buchen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.