Freie Energie & Nachhaltige Lebensformen


Gruppe auf FACEBOOK ► Klick ins Bild!
Gruppe auf FACEBOOK ► Klick ins Bild!

 

 


 

 

Klick ins Bild!
Klick ins Bild!

 

 

 

 

*Raumenergie*


Energie der Zukunft

 

Freie Energie,
ohne Umweltverschmutzung,
ohne Gesundheitsrisiken,
kostenlos für alle Menschen,
unbegrenzt verfügbar.
DAS GIBT ES!

!! BITTE WEITERLEITEN !!

Sagen wir es weiter
und machen wir die Menschen
darauf aufmerksam!

Denn:
nur worum NACHGEFRAGT wird,
das wird auch ANGEBOTEN!


Ich bin Physik-Professor
und habe die Nutzbarkeit dieser
freien Energie auf Universitätsniveau nachgewiesen.
Hier ist der Link zu einem Lichtbildervortrag,
den ich zu dieser Forschung gehalten habe:



 

 

Ich bin DAFÜR!
Ich bin DAFÜR!

    *Erneuerbare Energien*

 

Die ÖKOVOLT Solartechnikgruppe
plant und realisiert Photovoltaikanlagen
jeglicher Art und Größe.


 

   *Nachhaltige Solaranlagen-Photovoltaikanlagen*

 

 

Hier hast du die Möglichkeit

AKTIV

an der

►erneuerbaren Energie ◄

  beizutragen und auch gleich

deinen eigenen Strom zu erzeugen

sowie den erzeugten Überschuss

automatisch zu verkaufen

und somit daraus zu profitieren.

 

Website:

INFO

 

Du hast kein eigenes Haus,

oder willst dort keine

 Photovoltaikanlage auf´s Dach haben?

Dann MIETE dir doch ein Dach!

 

Siehe:

Mietbare Solaranlagen

 

 

 

 

Klick ins Bild!
Klick ins Bild!

 

 

 

Schützen wir unsere Welt!
Schützen wir unsere Welt!

 

 

Neue saubere Energieform entdeckt!

 

Und hier kannst du dir eine Sendung auf

ARTE

vom 3. Mai 2011

ansehen,

in der es um erneuerbare Energien geht:


Schau dir den Film: "Die 4. Revolution" an!


KLICK HIER

Filmtrailer

 

Weitere Infos und Links:

  Solar und Windenergie

  Windernergie

  Solarenergie

  Freie Energie

 

  ATOMAUSSTIEG - ATOMKRAFTWERKE ABSCHALTEN:

http://jetzt.atomausstieg.at/unterschreiben/
http://www.campact.de/atom2/sn11/signer


Und dafür nutzen wir:

 

KOSMISCHE ENERGIEN


Wasserkraft - Sonnenkraft - Windkraft

 

usw.

Links:
RAUMENERGIE
http://www.oekostrom.at/
http://www.naturstrom.de/unser-strom/
http://www.plus-nature.de/Seiten/portfolio.html
http://www.borderlands.de/index1n.php3
http://www.ok-power.de/
http://www.utopia.de/entega-oekostrom-wechseln
http://www.utopia.de/ratgeber

 

 

Info´s und Links


von meinem lieben Facebook- Freund


Harald Grieb

Website

 

Links:

 

 
 
 
oder im folgenden Buch:
 
 
Hier ein Link zu einem ausgereiften Auto von General Motors,
das durch
"Wasserverbrennung"
(Elektrolyse)
angetrieben wird:
 
 
Eine weitere Top-Erfindung ist der Kalte-Fusion-Generator.
Sehr kostengünstig und äußerst effizient.
Hier ein paar aktuelle Links dazu:
 
 
 


  RAUMENERGIE - EXOPOLITIK


JETZT! ► ABSCHALTEN!
JETZT! ► ABSCHALTEN!

 

 

► ► ► ABSCHALTEN!!!   ◄ ◄ ◄

 


 

 

*Nachhaltigkeit*


 


 

 

  *Allgemein*

 

Lexikon der Nachhaltigkeit

  Nachhaltige Lebensformen

  Forum für Nachhaltigkeit

  Nachhaltig wirtschaften

  Grüne Alternative zu Plastik

  Ökospeicher

  Umweltfreud

 

Meine Seite auf Facebook

 

Nachhaltigkeit

 

Meine Seite auf

 

Utopia

 

  Bereits seit Jahrzehnten ist es möglich,

auf Benzin zu verzichten!


 

 

  *Plastic Planet*

 

INFO

 

 

 


Hier noch eine Bitte von einer Facebook-Freundin:

Ich studiere an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) Marketing-Management.

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit untersuche ich, in Zusammenarbeit mit dem Sozialforschungsinstitut USUMA,

das gewünschte Aussehen und die Herstellung von umwelt- und sozialverträglicher Mode.
Dazu habe ich eine Online-Umfrage erstellt,

welche nicht länger als 10 bis 15 Minuten dauert.

Ich freue mich sehr wenn Ihr an der Umfrage teilnehmt!

http://usuma.com/masterarbeit
Vielen Dank im Voraus!

Steffi Hagen



 

 


 

 

*Fairtrade*

 

Was ist Fairtrade?

 

Strategie zur Armutsbekämpfung

 

Unsere Vision:


eine Welt in der alle Kleinbauernfamilien und PlantagenarbeiterInnen in Entwicklungsländern

nachhaltig ein sicheres und menschenwürdiges Leben führen

und ihre Zukunft selbst gestalten können.

FAIRTRADE-Kleinbauern-Kooperativen und -Plantagen

erhalten für ihre Produkte ein stabiles Einkommen.

Durch die Kombination von fairen Preisen

und der Ausbezahlung einer FAIRTRADE-Prämie

können immer mehr Kleinbauern-Kooperativen längerfristig planen und Investitionen in Infrastruktur oder Produktion vornehmen, um die Qualität zu verbessern und Verarbeitungsprozesse zu optimieren.


Bessere Arbeitsbedingungen


Produkte mit dem FAIRTRADE-Gütesiegel sichern auch lohnabhängigen ArbeiterInnen auf Plantagen,

Blumenfarmen oder in Teegärten bessere Arbeitsbedingungen

und geben Vertrauen und Sicherheit für die Zukunft.

Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit,

Arbeitsschutz oder Vereinigungsfreiheit

stärken das Selbstwertgefühl der Einzelnen.

 

Schutz der Umwelt


Umweltschutz ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt

im Fairen Handel, weil dieser das Wohlergehen,

die Gesundheit und den Lebensunterhalt der Menschen beeinflusst, die auf dem Land arbeiten und leben.

Im Fairen Handel sind der Einsatz von gentechnisch-modifiziertem Saatgut sowie der Einsatz von hochgiftigen Agrochemikalien verboten. Die Kleinbauernfamilien werden finanziell unterstützt, ihre Produktion auf biologische Anbaumethoden Schritt für Schritt umzustellen, Wiederaufforstung zu betreiben,

Wasser zu sparen und sich ökologisch fortzubilden.

Nur durch Eigenverantwortung kann Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig erfolgreich sein!

Lesen Sie mehr zu den positiven Auswirkungen

des Fairen Handels auf benachteiligte Kleinbauernfamilien

und ArbeiterInnen auf Plantagen,

Teegärten oder Blumenfarmen sowie auf die umliegenden Gemeinden in unserer Rubrik Produzenten.

 

Fairtrade.at 

Fairtrade.de

Fairtrade.ch




 

 

 *Permakultur*

 

Sepp Holzers offener Brief an die Verantwortlichen

in der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft:

Klick hier!

 

 http://www.krameterhof.at

 http://www.permakultur.net

   Videos über Permakultur 

 

 

Klick ins Bild!
Klick ins Bild!

 

 

*Selbstversorger*

 

Selbst kompostieren

  Komposter Preisvergleich

 

Die

ARCHE NOHA

für Pflanzen


 

Klick ins Bild!
Klick ins Bild!

 

 


 

 

*Ist die Erde mietfrei?*

 

Klick ins Bild!
Klick ins Bild!

 

 



 

 

Schreibe einen Kommentar:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hari (Montag, 02 Mai 2011 00:51)

    Liebe Manuela,

    hier ein paar links zum Thema Nachhaltigkeit und freie Energie.
    Hey, gugst du hier:

    http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/628637/Weg-in-die-Zukunft_Die-auf-Gemeinwohl-umgepolte-Wirtschaft

    http://www.flixxy.com/gm-hy-wire-concept-car.htm

    http://www.yull-browns-gas.de/

    oder im folgenden Buch:

    http://j-k-fischer-verlag.de/neuerscheinungen/browns_gas.html

    Hier ein link zu einem ausgereiften Auto von General Motors, das durch "Wasserverbrennung" (Elektrolyse) angetrieben wird:

    http://www.flixxy.com/gm-hy-wire-concept-car.htm

    Eine weitere top Erfindung ist der Kalte-Fusion-Generator. Sehr kostengünstig und äußerst effizient. Hier ein paar aktuelle links dazu:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/01/italienische-forscher-prasentieren.html

    http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0111S9-17

    Ich kenne keine Umweltschutzorganisation die jemals über die Technik der Elektrolyse oder Browns Gas als Energiequelle berichtet hat, obwohl diese Techniken seit vielen Jahren bekannt sind. Nein, sie propagieren den gleichen Unsinn wie unsere Lobby-Regierung oder die Grünen. Das gibt mir sehr zu denken! Was soll eine Umweltschutzorganisation die keine echte, effiziente und saubere Lösung in Wort und Schrift verbreitet und dafür ihre Mitglieder mobil macht?

    Der nächste Schritt nach der Elektrolyse bzw. Browns-Gas-Verfahren, wäre die Einführung der Nützung der Raumenergie/Nullpunktenergie. Eine Energie die überall in Hülle und Fülle vorhanden ist, der Äther, also im Universum vorhandene elektromagnetische Frequenzen umwandeln.
    In den 1920iger Jahren erfand Nikola Tesla den Nullpunktenergie-Generator. Er baute diesen in ein damals großes Auto ein (Pearce Arrow) und ließ dieses Auto zu demonstrationszwecken ein Jahr lang (!!!) permanent im Kreis fahren, auf einem US amerikanischen Salzsee, ausschließlich angetrieben durch die Nullpunkt-Energie/Raumenergie. Als Nikola Tesla 1947 auf seltsame Weise in New York verstarb, konfiszierte die US-Regierung via FBI sämtliche Unterlagen, Zeichnungen, Patenschriften, Protoypen usw. von Nikola Tesla und brannte seine Firma nieder. Sie behielten diese Unterlagen und das Wissen von Tesla unter Verschluss. Erst vor einigen Jahren wurde einiges frei gegeben und die Patenschriften Teslas wurden in einem Sammelband veröffentlicht.
    Tesla traf sich zu Lebzeiten mit anderen Forschern und Wissenschaftlern, so dass ein Teil seiner Ideen und Erfindungen bereits damals in andere Köpfe "injektiert" wurde, d. h. es begannen auch andere daran zu forschen. Die Nullpunktenergie oder auch Raumenergie genannt wurde weiter forciert. Vor allem in den 1990iger Jahren entstanden s. g. Raumenergie Vereinigungen, eine Ansammlung von Forschern und Erfindern, die sich ausschließlich diesem Thema widmen. Dabei ist viel Produktives entstanden (siehe www.oevr.at oder www.dvr-raumenergie.de oder www.rafoeg.de usw.). Ich gehe mal davon aus, dass diese Form der Energieerzeugung nicht sofort überall einsatzfähig wäre, also noch keinen Serienreife-Standard hat. Dies könnte jedoch in einigen Jahren der Fall sein, vor allem wenn man finanzielle Mittel dafür zur Verfügung stellen würde.

    Diese o. g. Technologien sind eine echte Revolution. Wenn die Menschheit dafür auf die Straße geht zum Demonstrieren und genau diese Technologien der sauberen echten Freien Energie fordert, dann wären wir ein für alle Mal autark und hätten uns von den Verbrechern der Energielobby und ihren Marionetten aus der Politik befreit. Außer dem hätten wir endlich saubere Luft zum atmen und die Umweltverschmutzung würde sofort erheblich zurückgehen.
    Wichtig:
    Die s. g. "Dritte Welt" hätte ebenfalls endlich Energie zur Verfügung und zwar in den entlegendsten Winkeln der Erde. Damit kann man autark Meerwasser Entsalzungsanlagen betreiben, damit Wüsten, Steppen und Dürregebiete bewässern und zu Agraranbauflächen umwandeln. Niemand müsste mehr hungern oder dürsten, weder Mensch noch Tier. Kriege aufgrund Öl, Wasser und Hunger wären Vergangenheit. Das nenne ich REVOLUTION.
    Also -->AUFWACHEN UND AUFSTEHEN ! ! ! Alles Gute ;-)

    Liebe Grüße

    Hari ***

  • #2

    Manuela Gaiswinkler (Montag, 02 Mai 2011 01:13)

    Lieber Hari!
    DU BIST EIN SCHATZ! :)
    Wusste ich es doch, dass du diesbezüglich TOP INFORMIERT bist!
    Ich danke dir! ♥
    Alles, alles Liebe!
    Manuela