· 

Was steckt dahinter?

Halloween, Samhain und so weiter - was sagt JESUS CHRISTUS dazu?

Die meisten Menschen sehen mittlerweile Halloween als etwas völlig normales an. Jedoch kennen diese Menschen nur die kleinen Süßigkeiten sammelnden Kinder, denen man keinen Wunsch abschlagen kann.

Wenn man sich jedoch mit dem Hintergrund und dem Ursprung von Halloween befasst, stellt man fest, dass dies das Erntefest des Teufels ist.

Überall auf der Welt wird das Totenfest gefeiert, wenn auch manchmal mit anderen Namen.

Interessant ist auch, dass in Irland am Hill of Tara und am Hill of Tlachtga (beides Ritualplätze für den Samhain Feiertag, letzter sogar der Größte, der bisher gefunden wurde) vom Archäologen Stephen Davis vom University College in Dublin jeweils geopferte Babyskelette gefunden.

Den Ursprungsnamen der Kelten "Samhain" haben die meisten vergessen und wissen auch nicht, dass Halloween zusammen mit Beltane - zwei der höchsten Hexenfeiertage sind.

Richtig! Okkulte Feiertage die von Hexen und Satanisten gefeiert werden.

 

Was sagt JESUS dazu?

Selbst die Bibel sagt uns in Lukas 9,60 schon, dass wir nichts mit Menschen zu tun haben sollen

die sich an die Toten wenden:

»Überlass es den Toten, ihre Toten zu begraben. Du aber sollst dich auf den Weg machen und die Botschaft von GOTTES Reich verkünden.«

 

All diese Symbole, Bräuche, Feste und Rituale sind eindeutig von Satan!

Genau so verhält es sich auch mit Allerheiligen, Allerseelen, Ostern, Weihnachten, Nikolaus, Krampus, Wintersonnenwende (Yule),  diverse keltische Jahreskreisfeste (Samhain) und heidnische Feste, der Walpurgisnacht und so weiter. Informiere dich selbst!

 

Wir sollten uns nur unseren Herrn und Erlöser, dem König JESUS CHRISTUS zuwenden und auf Ihn vertrauen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0